Was passiert, wenn ich mein Haustier nicht bestatten lasse?

Wenn Sie sich gegen die Bestattung Ihres Haustieres entscheiden und Ihren Tierarzt mit der Entsorgung beauftragen, wird dieser Ihr Haustier an die Tierkörperbeseitigung (TBA) übergeben.
Dort wird Ihr Haustier zusammen mit verunfallten Wildtieren und Schlachtabfällen in faustgroße Stücke zerkleinert, bei 133 Grad und drei Bar gekocht und sterilisiert.
So entstehen aus den „Abfällen“ tierische Proteine oder beispielsweise Tierfette, die dem Biodiesel beigemischt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.